Hainburg ist seit 2015 Fairtrade-Town. Dieses Jahr wird der Kreuzburgschule Hainburg am 25. August 2018 das Siegel „Fairtrade-School“ feierlich verliehen. 

Fairtrade durchläuft eine ähnliche Entwicklung wie Bio-Label vor einigen Jahren. Produkte mit dem Fairtrade-Siegel sind in Deutschland so beliebt wie nie. Heute kennen 88 Prozent der Deutschen das Fairtrade-Siegel. Die Bereitschaft der Konsumenten, Fairtrade-Produkte zu erwerben, die etwas mehr kosten dürfen, spiegelt sich auch in den Fairtrade-Umsatzzahlen wider, die seit dreizehn Jahren zweistellig wachsen: Der Umsatz 2016 wuchs um 14 Prozent auf mehr als 1,3 Milliarden Euro in Deutschland - ein neuer Bestwert. Fairtrade-Rosen zum Beispiel haben inzwischen einen Marktanteil von 25 Prozent in Deutschland erobert. 

 

Mitmachen! 

Wir finden, es ist nicht nur für die Gemeinde Hainburg ein Image-Gewinn, Fairtrade-Town zu sein, sondern auch für jeden Einzelhändler und jeden Gastronom, Fairtrade-Produkte anzubieten. Und dass es sich finanziell lohnt, machen uns die großen Ketten vor. Die Gemeinde Hainburg führt auf ihrer Homepage eine Liste der Einzelhändler und Gastronomiebetriebe, die Fairtrade-Produkte anbieten. Der Fairtrade-Flyer wird anlässlich der Verleihung an die Kreuzburgschule neu aufgelegt.

Viele von Ihnen sind bereits dabei. Jetzt ist die Gelegenheit, neu einzusteigen. Machen Sie mit, führen Sie Produkte aus fairem Handel. Erkundigen Sie sich bei Ihren Großhändlern, bei den Firmen, bei denen Sie Ihre Waren beziehen oder auf www.fairtrade-deutschland.de/fuer-unternehmen.

Füllen Sie die Bestätigungen im Anhang für Gastronomie oder Einzelhandel aus, faxen sie zurück an den Gewerbeverein: 06182-8492757 oder schicken sie an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.. Dann steht auch Ihr Unternehmen auf dem Flyer und auf der Homepage der Gemeinde Hainburg. Es kostet Sie nichts! Alle Unternehmen, die bereits aufgelistet sind, brauchen nichts neu auszufüllen. Redaktionsschluss ist Mitte Juni. 

Für weitere Fragen erreichen Sie Claudia Becker-Klingler unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Fairtrade Logo
Fairtrade: Damit werden Produkte wie Kaffee, Zucker, Bananen, aber auch Baumwolle etc. gekennzeichnet, die nach bestimmten sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Standards hergestellt werden. Mit den Kriterien sollen die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Hersteller verbessert und die Umwelt geschützt werden