Kein Durchfahrtsverkehr an vier Tagen

Während den Marktzeiten gilt absolutes Durchfahrtsverbot! [Eigentlich selbstverständlich, aber leider ...]

Wegen dem Hainburger Markt und den damit verbundenen Aufbaumaßnahmen, wird die Offenbacher Landstraße ab der Kreuzung Hauptstraße bis zur Einmündung Gartenstraße am Donnerstag, den 24.05. ab 12:00 Uhr bis Montag, den 28.05. um 8:00 Uhr für den fließenden Verkehr gesperrt sein.

Die Umleitung erfolgt von der Hauptstraße über das Lange Gewann und von der Offenbacher Landstraße aus Richtung Tannenmühle kommend über die Gartenstraße. Auch die Bushaltestellen werden im Marktbereich und in der Eisenbahnstraße, gegenüber dem Bahnhofgelände, an den vier Tagen nicht angefahren. Die Ersatzhaltestellen der Buslinien werden rechtzeitig ausgeschildert. Wegen den Aufbauarbeiten in der Eisenbahnstraße kann der Pendlerparkplatz am Bahngelände ab Donnerstag 12:00 Uhr nur noch über die Umleitung erreicht werden.

Die Aussteller haben jeweils vor Beginn und am Ende der Marktzeiten die Möglichkeit, mit dem Auto zum Be- und Entladen an ihre Stände zu fahren. Die Anfahrt erfolgt im Schritttempo. Nur PKWs mit dem gültigen Zufahrtsschein sind außerhalb der Marktzeiten zur Durchfahrt berechtigt. Dieses Schreiben wird auch rechtzeitig an die Anwohner verteilt. Während den Marktzeiten gilt dann absolutes Durchfahrtsverbot!

Die Marktzeiten sind: Freitag von 13:00 Uhr bis 23:00 Uhr, Samstag von 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr und Sonntag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Der Gewerbeverein Hainburg weist auch darauf hin, dass keine Autos neben den Ständen geparkt werden dürfen. Alle Stände müssen am Sonntag bis 22:00 Uhr abtransportiert sein. Nach 22:00 Uhr dürfen an den Markttagen keine Auf- oder Abbauarbeiten mehr getätigt werden. Für die Feuerwehr muss die Durchfahrt gesichert sein. Bei Verstoß werden Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt.

40. Hainburger Markt 25.-27.05.2018
 Programm (pdf PDF