von Freunden

Interessante Neuigkeiten aus dem Umfeld des Hainburger Gewerbevereins, wie beispielsweise Programhighlights von Vereinen und Verbänden.

Ganze fünf Jahre ist es her, dass das DRK Hainstadt das letzte Sommernachtsfest veranstaltete. 2009 spielte die Band Geoff and the Magic Tones zum letzten Mal den „good old Rock and Roll der Sixties“ und hinterließ im Kreis Offenbach eine Lücke, die bisher keine Band füllen konnte. Daher freut sich das DRK Hainstadt, dass die Legende zurück ist und am 1.7.2017 zum ersten Mal wieder in Hainstadt bei dem Sommernachtsfest-Open-Air das Publikum begeistern wird. Die Besetzung ist bis auf Keyboard und Bassgitarre unverändert. Geoff hat wieder die bekannten Hits der 60er im Programm aber auch ein paar „neue“ Oldies im Gepäck. Der Eintritt kostet 10 € an der Abendkasse. Neben super Stimmung mit Geoff and the Magic Tones im schönsten Biergarten Hainstadts auf dem Gelände des DRK gib es frisch gezapftes der Glaabsbräu, leckere Drinks in der Bar und Grillspezialitäten der Metzgerei Schleunes.

 

SLS-LogoDie Sparkasse Langen-Seligenstadt lädt zum 12. Unternehmerforum am Mittwoch, 22. März 2017, 16:30 Uhr im Kreishaus Dietzenbach (Werner-Hilpert-Straße 1, 63128 Dietzenbach) mit folgenden Themen:

  • „Kapitalmarktausblick 2017“, 
    Frau Dr. Gertrud R. Traud, Chefvolkswirtin der Landesbank Hessen-Thüringen
  • „Smarte Ecosysteme: Wie sich die Geschäftsmodelle durch das digitale Zeitalter verändern“, 
    Herrn Professor Wolfgang Henseler, Creative Managing Director der SENSORY-MINDS GMBH

>> Mehr Informationen und Anmeldung auf der Webseite der SLS

 

Kinderfasching 201325 Kilo Cola-Bonbons sind bestellt

„Alles Gute kommt von oben“ lautet ein altes Sprichwort. Dies trifft beim Kinderfaschingsumzug am Sonntag, den 08. Februar 2015 in Hainstadt zu, wenn viele Bonbons und sonstiges Wurfmaterial auf die Zuschauer nieder regnen.

Bereits in der ersten Januarwoche, als noch die meisten ihren Weihnachtsurlaub verbrachten, wurden vom Gewerbeverein Hainburg 25 Kilo Cola Bonbons bestellt, denn die Lieferzeit dafür beträgt 3 – 4 Wochen.

Ganz frisch werden die Bonbons produziert. Anschließend werden Wickler mit dem Logo des Gewerbevereins Hainburg mit blauem Text gedruckt. So hübsch verpackt treten mehrere Säcke Bonbons die Reise an, bevor sie an ihr Ziel bei der Sonnenapotheke Ochmann, in der Königsbergerstraße 75, in Hainstadt, erreichen werden.

Wolfgang Ochmann und sein Team organisieren seit vielen Jahren schon den Faschingsumzug und werden auch wieder Kaffee, Kuchen, Speisen und Getränke den faschingsbegeisterten Teilnehmern und Zuschauern vor der Sonnenapotheke anbieten. Viele Tausend Bürger werden entlang den Straßen zwischen Königsberger und Offenbacher Landstraße die zahlreichen Fußgruppen mit „Helau“ begrüßen. Immer neue und phantasievoll entworfene Kostümgruppen werden von Vereinsgruppen eigens dafür entworfen und präsentiert. Auch viele Familien beteiligen sich mit ihren lustigen Faschings-Kostümen. Zahlreiche Prinzenpaare aus Hainburg und Umgebung werden sich vorstellen und mehrere Musikgruppen sorgen für gute Stimmung und Unterhaltung. Auch engagierte Sammler werden den Zug mit ihren Büchsen begleiten und um eine Spende bitten. Jeder Cent ist wie auch in den Jahren zuvor, für soziale Einrichtungen für Kinder bestimmt.

Um Anmeldungen wird gebeten unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder via Fax: 06182- 65163

Der aktuelle Veranstaltungskalender ÖVV Klein-Krotzenburg für das Jahr 2015 ist hier verfügbar:

Die Ortsvereinigung des DRK leistet schon sehr lange einen wertvollen Beitrag im Gemeinwesen von Hainburg. Die Senioren 60 + treffen sich regelmäßig und nehmen mit Begeisterung an den Übungsstunden und sonstigen Veranstaltungen teil.

Jeden Mittwoch um 17.00 Uhr treffen sich in der Sporthalle der Johannes Gutenberg Schule in Hainstadt in der Schulstraße Senioren zu einer Sportstunde Unter der Leitung einer ausgebildeten Übungsleiterin werden die Teilnehmer zu wohldosierten Übungen im Gehen, Stehen, Liegen oder Sitzen angeleitet und aktiviert. Die DRK Ortsvereinigung lädt alle Senioren die Spaß an der Bewegung und der Geselligkeit haben zu diesen Übungsstunden ein. Die Bewegung ist nicht nur für den Körper wichtig, auch die geistigen Fähigkeiten werden weiter unterstützt. Durch die Übungen werden Herz und Kreislauf trainiert und einige der Übungen sind hilfreich um eine frühzeitige Alterung zu vermeiden. Eine zweite Gruppe beginnt um 18 Uhr an der gleichen Stelle. Gegen eine geringe Gebühr wird ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm an Sportübungen geboten. Mit und ohne Musik bewegen sich die Teilnehmer und halten sich fit. Natürlich sind sportlichen Bewegungen für Frauen und Männer geeignet.

Natürlich wird auch der gesellschaftliche Teil im Rahmen der Sportgruppe für Senioren gepflegt und für ein Gespräch ist auch immer etwas Zeit eingeplant. Häufig treffen sich die Teilnehmer auch außerhalb der Übungsstunden Die Treffen sind auch als Basis für weitere Aktivitäten geeignet und einige Freundschaften sind aus den gemeinsamen Veranstaltungen schon entstanden.

Jetzt nach den Schulferien in Hessen geht es wieder los. Wer Interesse hat kann sich zu einer Probeübungsstunde immer Mittwochsnachmittag um 17.00 Uhr in der Schulsporthalle in der Schulstraße einfinden und gleich mitmachen.

Weitere Auskünfte kann der Vorsitzende der DRK Ortsvereinigung, Wolfgang Ochmann über die Sonnen-Apotheke, Königsberger Str. 75 in Hainstadt Telefon: 5284 geben. Aber auch die verantwortliche Gruppenleiterin, Frau Petra Himmel, steht unter der Telefonnummer: 06182 841 526 bei offenen Fragen gerne zur Verfügung.

DRK OV Hainstadt
Vorsitzender
Wolfgang Ochmann
Königsberger Str. 75

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hainstadt

Feuerwehrfest in Hainstadt 

Mehr Infos unter www.feuerwehrfest2014.de und www.ff42.de 

Mittwochs um 17.00 bzw. 18:00 Uhr in der Sporthalle der Johannes Gutenberg Schule

Die Ortsvereinigung des DRK leistet schon sehr lange einen wertvollen Beitrag im Gemeinwesen von Hainburg. Die Senioren 60+ treffen sich regelmäßig und nehmen mit Begeisterung an den Übungsstunden und sonstigen Veranstaltungen teil.

Jeden Mittwoch um 17.00 Uhr treffen sich in der Sporthalle der Johannes Gutenberg Schule in Hainstadt in der Schulstraße Senioren zu einer Sportstunde Unter der Leitung einer ausgebildeten Übungsleiterin werden die Teilnehmer zu wohldosierten Übungen im Gehen, Stehen, Liegen oder Sitzen angeleitet und aktiviert. Die DRK Ortsvereinigung lädt alle Senioren die Spaß an der Bewegung und der Geselligkeit haben zu diesen Übungsstunden ein. Die Bewegung ist nicht nur für den Körper wichtig, auch die geistigen Fähigkeiten werden weiter unterstützt. Durch die Übungen werden Herz und Kreislauf trainiert und einige der Übungen sind hilfreich um eine frühzeitige Alterung zu vermeiden.

Eine zweite Gruppe beginnt um 18 Uhr an der gleichen Stelle.

Gegen eine geringe Gebühr wird ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm an Sportübungen geboten. Mit und ohne Musik bewegen sich die Teilnehmer und halten sich fit. Natürlich sind sportlichen Bewegungen für Frauen und Männer geeignet.

Natürlich wird auch der gesellschaftliche Teil im Rahmen der Sportgruppe für Senioren gepflegt und für ein Gespräch ist auch immer etwas Zeit eingeplant. Häufig treffen sich die Teilnehmer auch außerhalb der Übungsstunden Die Treffen sind auch als Basis für weitere Aktivitäten geeignet und einige Freundschaften sind aus den gemeinsamen Veranstaltungen schon entstanden..

Wer Interesse hat kann sich zu einer Probeübungsstunde immer Mittwochsnachmittag um 17.00 Uhr in der Schulsporthalle in der Schulstraße einfinden und gleich mitmachen.

Weitere Auskünfte kann der Vorsitzende der DRK Ortsvereinigung, Wolfgang Ochmann über die Sonnen-Apotheke, Königsberger Str. 75 in Hainstadt Telefon: 5284 geben.

Die IHK Offenbach hat ihre Webseite hinsichtlich der Gewerbevereine aktualisiert:

ElBa: Neuer Kurs in Hainstadt
Ein Kursprogramm für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr

Dieser neue Kurs zur Familienbildung bietet Ihnen die Möglichkeit sich mit anderen Eltern mit Babys zu wichtigen Themen der frühkindlichen Entwicklung auszutauschen und dadurch Erfahrungen rund um Ihr Baby zu sammeln.
Zudem erhalten Sie von einer erfahrenen Gruppenleiterin weiterführende Informationen zur Entwicklung ihres Babys.
Durch Spiele für alle Sinne erfahren sie Entlastung im Alltag und eine intensive Gemeinsamkeit mit Ihrem Kind.
Die Gruppentreffen finden in kindgerechten Räumen statt, die Ihnen Zeit und Raum für die Beschäftigung mit Ihrem Baby geben.
Willkommen sind alle Eltern oder andere Bezugspersonen mit Ihren Babys. Die Kursdauer beträgt ein Jahr und die Gruppentreffen finden 1x wöchentlich, jeweils für 1 ½ Stunden statt. Erster Termin für den neuen Kurs ist der 12.Dezember 2013, immer donnerstags von 09:00-10:30 Uhr in den Räumen der DRK Ortsvereinigung Hainstadt, Eisenbahnstraße 19, 63512 Hainburg-Hainstadt.
Informationen zum Kurs erhalten Sie beim
DRK-Kreisverband in Offenbach Tel.: 069/85005-292

----------

Blutspende 2014:
Sporthalle Hainstadt, Offenbacher Landstr. 56

Montag den 10. März
Montag den 19. Mai
Montag den 25. August
Montag den 17. November

Immer montags jeweils ab 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr 2014An die Karten, fertig, los!
Seit etwa zwei Jahren wird das 125-jähriges Vereinsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Hainstadt im Jahr 2014 vorbereitet. Es wird vom 18. bis 21. Juli ein großes, viertägiges Zeltfest geben. Der Martinsmarkt 2013 in der Kreuzburghalle am 2. und 3. November war der Startschuss zum Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen 2014:

  • Am Freitag lockt eine Original Fetenhits-Party mit Stargast Mickie Krause.
  • Am Samstag findet tagsüber der Kreisfeuerwehrtag statt.
  • Am Samstagabend geht es bei der bayrischen Gaudi mit der Oktoberfest-Kapelle „Die Oberbayern“ und Stargast „Marilena“ zünftig zu.
  • Am Sonntag findet tagsüber ein großer Festzug statt, wie ihn Hainstadt seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt hat. Der hessische Abend bietet im Festzelt mit den Rodgau Monotones ein echtes hessisches Urgestein mit Stimmungsgarantie. Für den Montagabend kann man keine Karten kaufen, denn der Eintritt ist dann frei. Der bunte Abend der Vereine mit einem großen Zapfenstreich bildet den feierlichen Ausklang des Fests.

Im Internet finden Interessierte auf der eigens eingerichteten Homepage www.feuerwehrfest2014.de viele Informationen zum Jubiläumsfest und zum Programm des Zeltfests.

Auf dem Martinsmarkt gab es auch ein Kombi-Angebot für alle drei Veranstaltungen (Freitag, Samstag, Sonntag). Nach dem Martinsmarkt erhält man die Karten in den Vorverkaufsstellen:

  • Sonnen-Apotheke und Drogerie, Königsberger Straße 75,
  • Lotto am Dalles, Hauptstraße 61,
  • Sonnenblume Schreibwaren, Kirchstraße 47-49 (alle 63512 Hainburg),
  • sowie Buschmann Eventdesign, Grabenstr. 47 und
  • Seligenstädter Ticketshop in der Geschäftsstelle der Offenbach Post, Aschaffenburger Straße 8, 63500 Seligenstadt.

Alle Karten können auch direkt bei der Feuerwehr Hainstadt erworben werden; hier wird auch exklusiv das Kombi-Ticket für alle drei Veranstaltungen angeboten.

Während in der Kreuzburghalle die letzten Vorbereitungen für den Markt getroffen werden, findet in der Benachbarten Kreuzburgschule zwischen 11 und 15 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Ab 13:30 beginnt parallel dazu der Martinsmarkt in der benachbarten Kreuzburghalle.

Zur Blutspende gibt es keine Alternative

Der DRK-Blutspendedienst bittet um Unterstützung durch eine Blutspende

am 18. November 2013
von 17.00 bis 20.30 Uhr
in Hainburg Hainstadt, Sporthalle, Offenbacher Landstr. 56

Das Blut mit seinen vielfältigen Aufgaben übernimmt viele notwendige Funktionen, wie zum Beispiel den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen, die Abwehr von Krankheitserregern, die Blutstillung und den Wärmetransport innerhalb des Körpers. Das lebenswichtige Blut kann nur der Körper selbst bilden. Ohne Blutspender kommt auch die beste medizinische Versorgung nicht aus, denn viele Operationen, Transplantationen und die Behandlung von Patienten mit bösartigen Tumoren sind nur dank moderner Transfusionsmedizin möglich geworden. Ein großer Teil der Bundesbürger ist mindestens einmal im Leben auf das Blut anderer angewiesen.

Statistisch gesehen wird das meiste Blut inzwischen zur Behandlung von Krebspatienten benötigt. Es folgen Erkrankungen des Herzens, Magen- und Darmkrankheiten, Sport- und Verkehrsunfälle. Durch den Ausbau des Rettungswesens steigen die Chancen, bei einem schweren Unfall zu überleben. Dazu gehört aber auch, dass immer genug Blutkonserven zur Verfügung stehen – und die müssen zuvor von jemandem gespendet worden sein

Im Namen aller Patienten sagt der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen Danke und verlost unter allen Spendern in der Zeit vom 1. Oktober bis 8. Dezember 2013 fünf Mal ein Wochenende für zwei Personen in Nürnberg mit einer Übernachtung in einem 4-Sterne Hotel und dem Besuch des Christkindlesmarkt.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Sonntag, 27. Oktober 2013
9.00 bis 16.00 Uhr
Tag der offenen Tür
mit
Modellbahn-Ausstellung
und
Eisenbahn- u. Spielzeugbörse
in der Kreuzburgschule,
Kanalstraße 45, Klein-Krotzenburg

[Einladungsschreiben, PDF]

[Webseite: www.ef-hainburg.de]

An alle Freunde des Gewerbevereins Dudenhofen

Am Samstag, den 28. September, findet am Ludwig-Erhard-Platz in Rodgau Dudenhofen wieder das beliebte Sauerkraut und Eppelwoi-Fest statt

Hier können Sie selbst Sauerkraut konservieren wie zu Omas Zeiten und beim Keltern zuschauen

Rund um den Platz zeigen auch Autohändler den neusten Trend sowie allerlei aus Handwerk und Einzelhandel

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Auf Ihren Besuch freut sich der Gewerbeverein Dudenhofen

http://www.gewerbeverein-dudenhofen.de/

40 gute Gründe zum Feiern!

Das zweite August-Wochenende gehört traditionell dem Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Hainstadt. Der Feuerwehrplatz an der Offenbacher Landstraße wird am 10. und 11. August wieder zum "Hot Spot" von Hainstadt und Umgebung mit Live-Musik und Feuerwehrküche, Kuchentheke und Cocktail-Bar, Jugend Fun Park und Rundfahrten im Feuerwehrauto. Im Jahr 2013, ein Jahr vor dem großen Jubiläumsfest des Feuerwehrvereins, gibt es einen deutlich kleineren aber durchaus wichtigen Grund zum Feiern. Im Jahr 1973, wurde die Jugendfeuerwehr Hainstadt ins Leben gerufen, um Nachwuchs für die Einsatzabteilung sicher zu stellen. Nach 40 Jahren kann man sagen, dass die Jugendfeuerwehr diesem Anspruch absolut gerecht geworden ist. Einige der Gründungsmitglieder der JF sind heute noch aktiv in der Einsatzabteilung.
Jugendfeuerwehr ist heutzutage jedoch weit mehr als bloße Nachwuchsgewinnung. In der „JF“ erfahren die Jugendlichen, was es bedeutet, gemeinsam miteinander zu lernen, zu helfen, Unternehmungen zu planen und durchzuführen. Neben der fachlichen Ausbildung erwerben die Jugendlichen soziale Kompetenzen, üben Demokratie und übernehmen Verantwortung in ihrer Selbstverwaltung. Dies sind wesentliche Bestandteile der Jugendarbeit in Hainstadt.
Am Sonntag, um 14 Uhr wird der Jugendfeuerwehr feierlich zum Geburtstag gratuliert und die Jugendlichen werden in einer Schau-Übung das Gelernte vorführen. Die FF Hainstadt freut sich immer wieder über ihre quicklebendige Jugendfeuerwehr, in der sich Jungen und Mädchen von 10 bis 17 pudelwohl fühlen können. Das Bild zeigt das Maskottchen der JF, den „Joshi“, zugegebenermaßen ein Dalmatiner und kein Pudel…

Nachdem die Jugendgruppe des Luftsportvereins Seligenstadt-Zellhausen am 35. Hainburger Markt mit einem Segelflugzeug (LS8) vertreten war [Bild vom Aufbau], sind die jungen Pilotinnen und Piloten am 30.05. bei der nächsten Veranstaltung eingespannt - dem Flugplatzfest "Open Airport" in Zellhausen. Neben dem leiblichen Wohl werden auch Rundlüge und Informationen zur Privatfliegerei geboten.

Blut spenden und Traumurlaub auf die Malediven gewinnen - Beim DRK-Blutspendedienst zählt jede Spende

Der DRK-Blutspendedienst bittet um Unterstützung durch eine Blutspende

am Mittwoch, dem 05. Juni 2013
von 17.00 bis 20.30 Uhr
in Hainburg-Hainstadt, Sporthalle, Offenbacher Landstr. 56

Blutspender machen den Patienten in den Krankenhäusern mit ihrer Blutspende das wertvollste Geschenk, welches ein Mensch geben kann. Da Blut ein Organ ist und nicht künstlich hergestellt werden kann, zählt jede Spende. Blutspender helfen beispielsweise einem Krebspatienten, dessen Chemotherapie zu einer vorübergehenden kompletten Unterdrückung der körpereigenen Blutbildung führt und der lebenswichtig auf Blutübertragungen angewiesen ist. Sie helfen auch dem Unfallopfer, welches einen hohen Blutverlust erlitten hat oder einem Patienten, der an einer Blutgerinnungsstörung erkrankt ist.

Im Namen aller Patienten sagt der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen Danke für das Engagement und verlost im Aktionszeitraum vom 1. Juni bis 31. Juli 2013 eine 7-tägige Traumreise auf die Malediven und 99 Spiele-Strandtücher für alle Daheimgebliebenen. Die Gewinner der Reise können sich auf sieben Tage Ruhe und Erholung freuen. Einfach mal die Seele baumeln lassen fernab vom Alltag in Deutschland, schwimmen, schnorcheln, beim tauchen die vielfältige und faszinierenden Unterwasserwelt sehen oder einfach am Strand spazieren gehen und in der Sonne liegen, den unvergesslichen Traumurlaub macht der DRK-Blutspendedienst mit etwas Glück möglich..

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Winni’s Puppenhaus Museum e.V.Winni’s Puppenhaus Museum lädt ganz herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 19. April 2013 um 19:00 Uhr in der Kreuzburghalle in Hainburg/KKb.

Es gibt wieder einige neue Projekte, die bei dieser Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Oliver Quilling, Landrat des Kreises Offenbach, übernimmt freundlicherweise wieder die Schirmherrschaft dieser Ausstellung.

Programmpunkte:

  • Musikalische Begleitung durch den Notengarten Hainburg
  • Begrüßung der Gäste
  • anschließend singen die Kinder des Volkschores 1881 Klein-Krotzenburg
  • Landrat Oliver Quilling
  • Kinderchor „Volkschor“
  • Bürgermeister Bernhard Bessel
  • Musikalische Darbietung Notengarten Hainburg
  • kleiner Imbiss

Winni’s Puppenhaus Museum e.V.

  • Winfried Gärtner
  • Paradiesgasse 16
  • 63512 Hainburg
  • e-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • www.winnis-puppenhaeuser.de

 

Das nächste EH Training für Betriebshelfer findet am Dienstag den 26.03.2013 jeweils von 08:15 bis 16:30 Uhr in Langen bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt in der Zimmerstraße 25 statt. Der Betrieb muß seine Mitarbeiter dafür nur freistellen. Die Abrechnung erfolgt über die jeweilige Berufsgenossenschaft des Betriebes. Es sind noch wenige Plätze frei. Anmeldungen per Mail bis zum 20.03.2013 an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Seit mehr als 10 Jahren steht er nun auf den Bühnen unserer Region und wird von seiner immer größeren Fangemeinde frenetisch gefeiert. Der hessische Mundart-Kabarettist Peter Beck, bekannt als notorisch meckernder Hausmeister "Begge Peder". Das Publikum lacht sich schon schief, wenn er in seinem Hausmeisterkittel mit Rasierpinsel-Hut, Hornbrille und schiefen Zähnen die Bühne betritt. Wenn der hess(l)ischste aller Hausmeister dann noch im breitesten Dialekt Anekdoten über seine Mitmenschen und seine reichhaltigen Erlebnisse mit ebendiesen zum Besten gibt, gibt es kein Halten mehr. Mit "bodenständigem Witz ohne vill Geschiss" bringt Begge Peder sein Publikum zum Dauer-Lachen. Zuletzt, wenn er sich in den sympathischen Menschen Peter Beck zurückverwandelt, zeigt sich das wahre Gesicht hinter der hässlichen Figur: Beck ist ein guter Beobachter, der mit seiner Kunstfigur Begge Peder kein Blatt vor den Mund nimmt und die Ärgernisse des Alltags ungeschminkt auf den Punkt bringt. Begge Peder präsentiert am Samstag, den 20. April 2013 in der Sporthalle Hainstadt das "Bäst of" aus seinen vier Programmen. Für alle Fans und solche, die es werden wollen, bietet sich hier die Gelegenheit zur rezeptfreien zweistündigen Lachtherapie ohne Nebenwirkungen. Karten sind ab in Hainstadt in der Bücherstube Klingler, Sport Bistro und Toto-Lotto Am Dalles sowie in der Buchhandlung Bücherwurm in Seligenstadt erhältlich.

Am Montag 11.März 2013 um 19:30 Uhr findet ein Vortrag in den Räumen der Sonnen-Apotheke Hainburg-Hainstadt Königsberger Straße 75 statt.

Thema: Kinder inspirieren, statt kritisieren.

Elternworte prägen Kinder für ihr ganzes Leben. Unter dem Titel: „Kinder inspirieren, statt kritisieren“ veranstaltet die Sonnen-Apotheke Hainburg am Montag 11.3.2013 um 19:30-21:00 Uhr einen Impulsvortrag mit dem Ziel, Eltern für die Kraft und Wirkung ihrer Worte zu sensibilisieren. Die Kommunikationstrainerin Sabine Nerl zeigt anhand von zahlreichen Beispielen aus dem Alltag auf, was Kinder wirklich hinter den alltäglichen Aussagen ihrer Eltern verstehen und wie sich diese auf ihr nachfolgendes Verhalten, ihre Persönlichkeitsentwicklung und damit ihren zukünftigen Erfolg auswirken. Darüber hinaus bietet der Vortrag Impulse, wie Eltern mit kleinen Veränderungen in der Wortwahl Konfliktsituationen entspannen, Machtkämpfe unterbinden sowie wichtige Werte und positive Grundeinstellungen bei Kinder verankern können, um ihnen damit eine größere Chance auf eine glückliche und erfolgreiche Zukunft zu geben.


Mit diesem Angebot bietet die Sonnen-Apotheke Hainburg einen wertvollen Betrag in der Kommunikation mit Kindern. Die Teilnahmegebühr beträgt 12€.
Das Platzangebot ist begrenzt und eine Anmeldung ist dringend erforderlich, persönlich in der Apotheke Königsberger Straße 75 oder per Fax 016182 65 1 63.

Der Spaß an Apres Ski, NDW, Rock und Pop, sowie Schlager mit Tanz- und Mitgröhl-Garantie, geht in die dritte Runde! Ganz früh im neuen Jahr, nämlich am Samstag, den 12. Januar 2013 auf dem Waldsportplatz der Freien Turnerschaft Hainstadt, wackelt mit DJ LCM die "Hütte", wie die FTH schon immer das Vereinsheim nennt. Beginn ist um 20 Uhr und der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist, wie immer, gut gesorgt. Frisch gemixte Cocktails, Hütchen und der gute Zimtler stehen bereit. Und auch dieses Mal heizt die vereinseigene Tanzgruppe mit einer Showeinlage dem Publikum ein. Die FTH-ler freuen sich wieder auf einen Abend mit viel Spaß und guter Laune bei der Hüttengaudi!

--> http://www.freie-turnerschaft-hainstadt.de/Veranstaltungen.htm

Auch in diesem Jahr wird der schon traditionelle Umzug durchgeführt.

Termin: Sonntag 3.02.2012  Start: 14:14 Uhr

Das Interesse ist über die Grenzen von Hainstadt hinaus gewachsen und so soll es ein Kinderfaschingszug für den gesamten Ostkreis werden, als Generalprobe für die großen Rosenmontagsumzüge.
Wir bitten alle Vereine, Musikzüge und Gruppen sich an diesem sozialen Engagement für Kinder zu beteiligen. Wie in jedem Jahr üblich, kommen  sämtliche Einnahmen auch 2013 sozialen Einrichtungen für Kinder zu Gute. Ein Umzug der Geld einspielt und nicht Geld kostet. Wohl einmalig in Hessen.
Vor allen Dingen auch die Kinderprinzenpaare der Region sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Gruppen, Motivwagen und alle weiteren Teilnehmer sind herzlich willkommen, bitte auch befreundete Gruppen und Vereine für die Teilnahme begeistern.
Erste Anmeldungen liegen vor. Anmeldungen bitte schriftlich oder per Fax möglichst bald, um die Organisation etwas zu erleichtern, an: Herrn Ochmann, Sonnen - Apotheke Hainburg/Hainstadt, Königsbergerstraße 75 persönlich, per Faxnummer: 06182  65163 oder per E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Für das kommende Jahr 2013 sind nun auch der Kirchenkalender Hainburg der Terminkalender des ÖVV Klein-Krotzenburg verfügbar.