Interessengemeinschaft Hainburg„Plastikfasten“ ist seit Aschermittwoch bis zu Ostern bei fünf Hainburger Geschäften angesagt: Die Bücherstube Klingler, das Juwelen Atelier Kins, das Modehaus Blumör, der Feinkostladen Di Cunta, sowie die Sonnenapotheke und Drogerie Aufhammer-Ochmann machen mit. Überall um einem herum ist Plastik: Die Einkaufstüten, die Lebensmittelverpackungen die PET-Flaschen – Muss das alles ein? Können wir nicht mit viel weniger Plastik im Alltag auskommen?

Am besten bringt man als Kunde in der plastikfreien Zeit und auch anschließend eine Tragetasche aus Baumwolle mit. Die ist wesentlich stabiler und hält viele Waschvorgänge aus! Sollte aber eine Plastiktüte dennoch benötigt werden, bitten die teilnehmenden Geschäfte um eine Spende von 20 Cent für German Doctors, eine internationale tätige Nichtregierungsorganisation, die unentgeltlich arbeitende Ärzte in Projekten auf die Philippinen, nach Indien, Bangladesch, Kenia, Sierra Leone und Nicaragua entsendet.

Die fünf Inhaberinnen Claudia Becker- Klingler, Renate Kins, Bärbel Blumör, Gila Aufhammer-Ochmann und Felicia Di Cunta hoffen, dass ihre Idee Nachahmer finden wird - nicht nur in der Fastenzeit.

NAV: